Hexenschuss

 Symptome & Therapie

Ein Hexenschuss kommt vermeintlich aus dem Nichts und schl√§gt wie ein Blitz in den unteren R√ľcken ein. Die Schmerzen k√∂nnen so heftig sein, dass sich die Betroffenen zun√§chst kaum bewegen k√∂nnen. Kein Wunder, dass man fr√ľher √ľberirdische Wesen f√ľr diesen Schmerz verantwortlich machte. Ausl√∂ser ist aber meist eine bestimmte Bewegung, zum Beispiel ein Verdrehen des Rumpfes. Die Ursachen liegen allerdings tiefer. Erfahren Sie hier mehr √ľber Ursachen, Symptome und Behandlung eines Hexenschusses und dar√ľber, warum keine Bewegung keine L√∂sung ist.

Das Wichtigste kurz zusammengefasst

  • Ein Hexenschu√ü ist ein pl√∂tzlich auftretender, akuter Kreuzschmerz im unteren R√ľcken
  • Ein Hexenschu√ü trifft ca. 85% der deutschen Bev√∂lkerung mindestens einmal im Leben
  • Betroffen sind meist Menschen im Alter von 30 – 50 Jahren
  • Mit Hilfe von Schmerzmitteln, Sto√üwellentherapie, W√§rmeanwendungen, Akupunktur und sanften √úbungen k√∂nnen die Beschwerden gelindert werden
  • Bei den meisten Betroffenen verschwinden die Schmerzen innerhalb weniger Tage wieder
  • Durch gezielte √úbungen, R√ľcken- & Muskeltraining, sowie durch Entspannungsmethoden kann einem Hexenschuss vorgebeugt werden

Definition: Was ist ein Hexenschuss?

Als Hexenschuss wird ein akuter Schmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule bezeichnet. Meist treten die Beschwerden plötzlich auf und werden als heftig, stechend und bohrend beschrieben. Die Symptome klingen meist nach einigen Tagen wieder ab. Durch Wärme, Schmerzmittel, Stoßwellentherapie, Akupunktur und sanfte Übungen können die Schmerzen gelindert werden.

Hexenschuss Stoßwellentherapie

Ein Hexenschuss (Lumbago) umfasst alle Beschwerden, die auf St√∂rungen der Lendenwirbels√§ule (lumbalen Wirbels√§ule) zur√ľckzuf√ľhren sind

Unterschied Hexenschuss und Bandscheibenvorfall

W√§hrend ein Hexenschuss pl√∂tzlich auftritt und meist durch kleine Drehbewegungen ausgel√∂st wird, die zu Schmerzen in den kleinen Wirbelgelenken und Muskelverspannungen in der Wirbels√§ule f√ľhren, k√∂nnen bei einem Bandscheibenvorfall Teile der Bandscheiben die Position √§ndern und auf die Nerven dr√ľcken. Bei einem Bandscheibenvorfall k√∂nnen die Schmerzen ausstrahlen und es kann zu L√§hmungserscheinungen kommen. Oft baut sich ein Bandscheibenvorfall √ľber einen l√§ngeren Zeitraum auf, er kann aber auch ganz pl√∂tzlich und stark auftreten und √§hnelt dann von den Symptomen her einem Hexenschuss. Die Beschwerden bei einem Hexenschuss verschwinden in der Regel von alleine wieder nach einigen Tagen, ein Bandscheibenvorfall kann l√§nger anhalten und bedingt meist langwierige Behandlungen.

Welche Symptome zeigen sich bei einem Hexenschuss?

Kurz nach dem auslösenden Ereignis, oft eine Drehbewegung, treten folgende Symptome schon bei geringer Bewegung auf:

  • Starke Schmerzen im Bereich der Lendenwirbels√§ule
  • Schmerz wird als bohrend, stechend oder ziehend empfunden
  • Bestimmte Bewegungen sind nicht oder fast nicht m√∂glich und sehr schmerzhaft
  • Durch die Schmerzen wird meist eine Schonhaltung eingenommen (oft vorn√ľbergebeugt oder liegend)
  • Schmerzen werden verst√§rkt durch Husten, Niesen, Pressen Sobald es m√∂glich wird, sich in R√ľckenlage zu legen und die Beine angewinkelt hochzulegen, wird dies als Erleichterung empfunden.

Wie lange dauert ein Hexenschuss?

Die durch einen Hexenschuss verursachten Beschwerden k√∂nnen einige Tage anhalten. Jeder zweite Betroffene erholt sich innerhalb von sieben Tagen, weitere 15% nach zwei Wochen und der √ľberwiegende Rest dann innerhalb von insgesamt vier bis sechs Wochen. Nur bei ca. 10% der Betroffenen halten die Beschwerden l√§nger an und haben dann wahrscheinlich noch andere Ursachen. Sollte es Ihnen zu Beginn zu beschwerlich sein, zum Arzt zu gehen, so k√∂nnen Sie es zun√§chst selbst mit W√§rme, Schmerzmitteln, Stufenlagerung und sanften Bewegungen versuchen. Falls jedoch die Schmerzen zunehmen, sollten Sie zum Arzt gehen, damit dieser eine Diagnose erstellen und die Behandlung √ľbernehmen kann.

 

Wann sollten Sie bei einem Hexenschuss auf jeden Fall zum Arzt oder in die Notaufnahme?

  • Gef√ľhlsst√∂rungen wie Taubheits- oder Kribbelgef√ľhle
  • Ausstrahlen der Schmerzen in die Beine
  • L√§hmungserscheinungen in einem oder beiden Beinen
  • Taubheitsgef√ľhl im Schritt und im Bereich Blase-Darm
  • Inkontinenz, Probleme beim Wasserlassen
  • Auftreten von hohem Fieber oder Sch√ľttelfrost
  • Falls Diabetes, Osteoporose oder ein Tumorleiden vorliegt
  • Falls eine Langzeittherapie mit Cortison durchgef√ľhrt wird

W√§hlen Sie die 112, falls kein Arzt erreichbar ist oder Taubheitsgef√ľhle, L√§hmungen oder hohes Fieber auftreten.

Diagnose Hexenschuss

Ein Hexenschuss ist von einem Arzt relativ schnell zu erkennen. Um tiefer liegende Ursachen oder einen Bandscheibenvorfall auszuschließen, kann bei Bedarf ein Röntgenbild oder ein MRT erstellt werden.

Ursachen f√ľr einen Hexenschuss

Der Ausl√∂ser f√ľr die urpl√∂tzlich auftretenden starken Schmerzen liegt oft in einer ungl√ľcklichen Drehbewegung, einem ungewohnten B√ľcken oder einer Hebe-Bewegung. Aber auch Feuchtigkeit, K√§lte, Stress und √úberlastungen k√∂nnen einen Hexenschuss ausl√∂sen. Die wahren Ursachen liegen meist tiefer. So kann die R√ľckenmuskulatur bereits vorher geschw√§cht oder Muskeln verk√ľrzt oder verh√§rtet sein. Die Beweglichkeit der Wirbelgelenke ist vielleicht zunehmend eingeschr√§nkt und umgebende Nervenfasern k√∂nnen gereizt sein. Vielleicht f√ľhren auch √úbergewicht und Fehlhaltungen zu √úberlastungen. Als Folge kann es bei bestimmten Bewegungen dann zu einer schmerzhaften Blockade und starken Muskelverspannung im Bereich der Lendenwirbel kommen. Arthrose und Entz√ľndungen in den Gelenken k√∂nnen einen Hexenschuss ebenfalls beg√ľnstigen.

Hexenschuss Behandlung – Wie kann man einen Hexenschuss schnell wieder loswerden?

Es gibt diverse Möglichkeiten, die anfangs oft sehr starken Schmerzen bei einem Hexenschuss schnell wieder loszuwerden.

Erste Hilfe bei Hexenschuss – Was man sofort tun kann!

Zur Reduzierung der Schmerzen und zur Entspannung der Muskeln k√∂nnen Schmerzmittel wie z.B. Ibuprofen oder Diclofenac eingenommen werden, eventuell auch muskelentspannende Pr√§parate (Muskelrelaxantien). Dar√ľber hinaus helfen oft W√§rmepackungen und eine vor√ľbergehende Stufenlagerung. Dabei liegen R√ľcken & Kopf gestreckt auf einer stabilen, nicht zu harten Unterlage. Hals & Kreuz k√∂nnen mit einem flachen, gefalteten Handtuch leicht gest√ľtzt werden. Die Knie und Unterschenkel ruhen auf einem Polster. Dieses sollte so hoch sein, dass nahezu ein 90-Grad-Winkel der Knie erreicht wird.

Stufenlagerung-Hexenschuss

Beine hochlagern (geht auch mit Kissen) und R√ľcken und Kopf flach auf eine feste Unterlage legen(Nacken & Kreuz k√∂nnen mit einem flach gefalteten Handtuch gest√ľtzt werden). So kann man akute Schmerzen lindern.

 

Tipp

Keine Bewegung ist keine L√∂sung bei Hexenschuss! Bleiben Sie nicht permanent flach im Bett liegen, sondern lagern Sie Ihre Beine zwischendurch mit den Knien im 90¬į Winkel hoch. Bewegen Sie sich! Statt langem Sitzen oder Stehen ist Gehen besser und sobald die Schmerzen etwas nachlassen, sollten Sie ein paar sanfte √úbungen versuchen.

Stoßwellentherapie bei Hexenschuss

Eine Behandlung mit Sto√üwellen kann Triggerpunkte f√ľr Schmerzen gezielt ansprechen und aufl√∂sen. So k√∂nnen Beschwerden schnell reduziert und Verspannungen gel√∂st werden. Die mit einem Hexenschuss verbundenen, oft sehr starken Schmerzen k√∂nnen so effektiv und ohne Einsatz von Medikamenten gelindert werden. Meist erfolgt eine Kombination aus radialer und fokussierter Sto√üwellentherapie – angepasst an die Beschwerden des Patienten.

Was bedeutet Stoßwellentherapie und wie funktioniert sie?

Bei Sto√üwellen handelt es sich um hochenergetische, akustisch-mechanische Wellen, die mit Hilfe eines Ger√§tes mit Schallkopf auf bestimmte K√∂rperregionen √ľbertragen werden k√∂nnen. Die Wellen durchdringen dann Gewebe und Weichteile, zerst√∂ren diese aber nicht. Die Durchblutung im behandelten Gebiet wird erh√∂ht, Verh√§rtungen werden gel√∂st, Entz√ľndungen reduziert und √ľberlastete Muskulatur entspannt.

Wie lange dauert eine Stoßwellenbehandlung bei Hexenschuss?

Meist sind schon nach einer Behandlung erhebliche Verbesserungen zu versp√ľren. Insgesamt sind meist 3-5 Behandlungen notwendig, um endg√ľltige Beschwerdefreiheit zu erreichen. Dies ist abh√§ngig von Art und Ursachen der Beschwerden.

Lassen Sie sich gerne umfassend beraten bez√ľglich einer schnell wirksamen Therapie bei Hexenschuss. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!

Manuelle Therapie & Physiotherapie bei Hexenschuss

In der Regel sind bei einem akuten Hexenschuss keine Verordnung von Physiotherapie oder manualtherapeutischen Ma√ünahmen (Chirotherapie) notwendig. Stattdessen sollte langfristig regelm√§√üige Bewegung, R√ľckenschule oder √§hnliches in den Alltag integriert werden. Wichtig ist auch richtiges Heben und richtiges Sitzen.

Spritzen bei Hexenschuss

Wenn die Beschwerden nach einem Hexenschuss sehr stark sind, können statt Schmerzmitteln in Tablettenform auch Spritzen gesetzt werden. Dies enthalten meist ein lokales Betäubungsmittel, ggf. in Kombination mit einem niedrig dosiertem Cortison-Präparat.

√úbungen bei Hexenschuss

Auch w√§hrend der akuten Phase eines Hexenschusses sollte auf Bewegung nicht verzichtet werden. Durch gezielte √úbungen k√∂nnen die Beschwerden gelindert werden. Ein Beispiel f√ľr solche √úbungen finden Sie hier:

Sobald die Schmerzen nachlassen, sollte man dar√ľber nachdenken, wie man gezielte √úbungen f√ľr den R√ľcken (z.B. Wirbels√§ulengymnastik, R√ľckenschule) regelm√§√üig und langfristig in den eigenen Wochenplan einbauen kann. Zu pr√ľfen ist auch, ob der Arbeitsplatz r√ľckenfreundlicher gestaltet werden kann. Es gibt z.B. ergonomische B√ľrom√∂bel, die sich zur Vorbeugung von R√ľckenbeschwerden eignen.

Operation bei Hexenschuss

Eine Operation ist bei Hexenschuss in der Regel nicht notwendig. Meist lassen die Beschwerden innerhalb weniger Tage nach, wenn Sto√üwellen, Akupunktur, Schmerzmittel und gezielte Bewegung eingesetzt werden. Sollten jedoch gravierende Probleme an der Bandscheibe vorliegen, die zu √ľberm√§√üigem Druck auf die Nervenwurzel durch einen Bandscheibenvorfall f√ľhren, kann langfristig eine Operation notwendig werden

Krankschreibung bei Hexenschuss

In der Regel erfolgt bei einem akuten Hexenschuss eine Krankschreibung f√ľr 2-5 Tage. Danach sind die Beschwerden in der Regel verschwunden und die Berufst√§tigkeit kann wieder aufgenommen werden. Abh√§ngig von der beruflichen Belastung kann auch eine l√§ngere Arbeitspause notwendig werden.

Weitere Therapiemöglichkeiten bei Hexenschuss

Neben Stoßwellentherapie, Übungen und Schmerzmitteln gibt es weitere Behandlungen, die die Beschwerden bei einem Hexenschuss lindern können.

Akupunktur

Die Akupunktur, eine aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) stammende Behandlungsmethode, wird in westlichen Ländern sehr häufig und erfolgreich zur Schmerztherapie eingesetzt. Die besten Ergebnisse liefert hier eine Kombination aus gezielt gesetzten Nadeln und Bewegung. Nähere Informationen zu dieser Art der Behandlung finden Sie hier. Melden Sie sich am besten schnellstmöglich bei einem Therapeuten, wenn Sie diese Art der Behandlung bevorzugen.

Tapes

Richtig angelegte Tapes k√∂nnen die Beschwerden bei einem Hexenschuss mildern und die Heilung unterst√ľtzen. Eine Anleitung zum richtigen Tapen finden Sie hier. Therapeuten, wenn Sie diese Art der Behandlung bevorzugen.

Schmerzmittel

Bei akuten Schmerzen können Schmerzmittel helfen, die Beschwerden auszuhalten. In der Regel lassen die Schmerzen sowieso recht schnell nach. Empfohlen werden nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR), wie z.B. Ibuprofen, Diclofenac oder Naproxen.

Wärme- & Kälteanwendungen

W√§rme kann bei einem Hexenschuss die Durchblutung verbessern und Verspannungen l√∂sen. Bei akuten Beschwerden hilft bei einem Hexenschuss also W√§rme besser als K√§lte. K√§lteanwendungen sind zu empfehlen, falls Entz√ľndungen vorliegen.

Hexenschuss vorbeugen – Was kann man tun?

Es gibt zwar keine Garantie, dass einen nie ein Hexenschutz trifft. Sie können aber einiges tun, um bestmöglich vorzubeugen:

Regelmäßige Bewegung

Grunds√§tzlich sollte Bewegung zum Alltag geh√∂ren. Am einfachsten geht dies mit regelm√§√üigem Spazierengehen, Radfahren, Walken oder Laufen. Aber auch Schwimmen, Aquagymnastik oder gezielte √úbungen im Fitnessstudios helfen, Verspannungen vorzubeugen, Muskeln zu st√§rken und R√ľckenschmerzen und einem Hexenschuss vorzubeugen.

Gezieltes R√ľckentraining

R√ľckenschule und gezielte √úbungen an Ger√§ten oder mit einer Faszienrolle k√∂nnen helfen, Muskeln zu st√§rken und die umgebenden Faszien besser zu n√§hren. Es gibt eine F√ľlle von Angeboten zur R√ľckenschule in Sportvereinen, Volkshochschulen oder Fitnessstudios. Dazu kann man sich viele √úbungen in Videos ansehen und Zuhause jederzeit ausprobieren. Nutzen Sie unbedingt diese Chance! Sie beugen nicht nur einem Hexenschuss, sondern auch R√ľckenschmerzen vor.

Ein Beispiel f√ľr ein t√§gliches 5-Minuten-Training finden Sie hier:

Richtige Sitzhaltung bei B√ľroarbeiten

Die richtige Sitzposition bei B√ľroarbeiten kann nicht nur einem Hexenschuss vorbeugen, sondern allgemein Verspannungen und R√ľckenschmerzen. Achten Sie darauf, m√∂glichst so zu sitzen:

richtige Sitzhaltung Hexenschuss

Die richtige Sitzhaltung ist wichtig zur Vermeidung von Hexenschuss oder R√ľckenschmerzen.

R√ľckenschonendes Heben & Tragen

Es ist sehr wichtig, schwere Gegenst√§nde richtig anzuheben und zu tragen, um den R√ľcken nicht mehr als notwendig zu belasten. Treten Sie daher vor dem Anheben m√∂glichst nah an die Last heran, beugen Sie die Knie in einem 90-Grad-Winkel und heben Sie aus den Knie und nicht aus dem R√ľcken heraus. Weitere Tipps dazu finden Sie hier.

√úbergewicht vermeiden

Starkes √úbergewicht belastet die Gelenke und die Wirbels√§ule. Vermeiden Sie daher m√∂glichst √úbergewicht und ern√§hren Sie sich ausgewogen. Dies beugt sowohl Entz√ľndungen vor als auch R√ľckenproblemen.

Stress & Burnout vorbeugen

Ein Hexenschuss tritt h√§ufig dann auf, wenn man sowieso nicht mehr wei√ü wohin vor lauter Stress und eventuell sogar ein Burnout droht. Bei Stress kommt es h√§ufig zu Verspannungen, dies kann einen Hexenschuss beg√ľnstigen. Beugen Sie daher mit gezieltem Faszientraining vor und planen Sie regelm√§√üig Zeiten f√ľr Ruhe und R√ľckzug in Ihren Wochenplan ein. Yoga, Meditation oder Pilates k√∂nnen hier sowohl positiv f√ľr die Faszien als auch f√ľr die Entspannung sein.

Fazit

Ein Hexenschuss kommt pl√∂tzlich und heftig wie aus dem Nichts. Die Beschwerden lassen sich durch gezielte Ma√ünahmen schnell reduzieren und verschwinden in der Regel nach einigen Tagen wieder. Eine Sto√üwellentherapie kann, auch mit anderen Behandlungen kombiniert, eine schnelle Linderung der Schmerzen bieten und Muskelverh√§rtungen aufl√∂sen. Zus√§tzlich sollten anschlie√üend regelm√§√üige Bewegung und spezielle R√ľcken√ľbungen in den Alltag integriert werden, um einen erneuten Hexenschuss oder einen Bandscheibenvorfall zu vermeiden. Vereinbaren Sie gerne einen Termin f√ľr eine individuelle Beratung. Damit Ihre Beschwerden bald der Vergangenheit angeh√∂ren.

sandro-meider

Autor: Facharzt f√ľr Orthop√§die und Unfallchirurgie - Sandro Meider

Sandro Meider studierte Humanmedizin an der Universit√§t zu K√∂ln und spezialisierte sich danach auf die Bereiche Orthop√§die und Unfallchirurgie. Nach seiner Facharztausbildung und diversen Stationen in Kliniken und Fachpraxen erhielt er 2010 die Anerkennung als Facharzt f√ľr Orthop√§die und Unfallchirurgie. Seit 2011 ist er niedergelassener Arzt an der Facharztklinik LINKS VOM RHEIN in K√∂ln. Sein Spezialgebiet ist die Sto√üwellentherapie, die er nutzt, um seinen Patienten nicht-invasiv zu wieder mehr Beweglichkeit und Lebensqualit√§t zu verhelfen. Als Hobbysportler (Tennis, Volleyball, Golf und Ski) wei√ü er, wie wichtig schmerzfreie Beweglichkeit beim Sport ist.

FAQ

Wie lange dauert ein Hexenschuss?

Meist verschwinden die Symptome nach einigen Tagen von alleine wieder. Durch Sto√üwellentherapie, W√§rmeanwendungen, Schmerzmittel und sanfte √úbungen k√∂nnen die Beschwerden schon fr√ľh therapiert und gelindert werden.

Wie kommt es zu einem Hexenschuss?

Ein Hexenschuss wird oft durch eine ungl√ľckliche Hebe-, Beuge- oder Drehbewegung ausgel√∂st. Ursachen sind meist eine geschw√§chte R√ľckenmuskulatur, verh√§rtete oder verspannte Muskeln sowie √úber- und Fehlbelastungen.

Wie kann man einen Hexenschuss vermeiden?

Regelm√§√üige Bewegung, R√ľckenschule, Faszientraining, Wirbels√§ulengymnastik sowie Yoga, Pilates und gezielte Entspannungs√ľbungen k√∂nnen helfen, die Muskeln im R√ľcken zu st√§rken und Verh√§rtungen und Verspannungen zu l√∂sen. Ein Hexenschuss kann so oft vermieden werden.

Kontakt / Online Termin

Sie haben Fragen oder Interesse an einer Sto√üwellentherapie? Wir sind gerne f√ľr Sie da!